Die Schützen des Bezirks Werl-Ense spenden für die Schulbedarfsbörse des SkF

Die Vertreter des Schützenbezirks, Heinz Stock, Christoph Zeppenfeld und Rainer Busemann, überreichten 1000 Euro an den Sozialdienst katholischer Frauen, um dort die Arbeit der Schulbedarfsbörse zu unterstützen. Der Betrag aus der Sozialkasse der Schützen ist durch Hutsammlungen bei Versammlungen oder bei Festen zusammengekommen.

Die Vorstandsfrauen des SkF, Doris Göbel, Elisabeth May und Sigrid Bartmann, sind sehr dankbar dafür, dass mit Hilfe dieser Spende Kindern zu mehr Chancengleichheit verholfen werden kann. Daher an dieser Stelle auch im Namen des gesamten Organisationsteams ein herzliches Dankeschön!

Schulbedarfsbörse

Der Sozialdienst kath. Frauen in Werl und die Caritas-Konferenzen aus Werl und Wickede möchten auch in diesem Jahr Familien mit geringem Einkommen (z.B. Arbeitslosengeld II) unterstützen.

Die Familien können für jedes Schulkind einen Gutschein in Höhe von je 20 € erhalten. Der Gutschein kann im Kaufhaus Danielsmeier bzw. in der Buchhandlung Stein zum Kauf von Schulmaterial verwendet werden.

Familien, die diese Möglichkeit nutzen möchten, müssen sich beim SkF anmelden und dazu ein Kontaktformular mit einem Bedarfsnachweis in Kopie (ALG Bescheid, etc.) einreichen.

Das Kontaktformular kann vom 13.06.2022 bis zum 16.07.2022 an folgenden Stellen in Werl abgeholt werden: SkF Geschäftsstelle (Mellinstr. 5), Rathaus, Caritas-Kaufhaus, Pfarrbüro St. Walburga.
Über die Homepage des SkF www.skf-soest-warstein-werl.de kann das Formular während dieses Zeitraums auch heruntergeladen werden.

Das Kontaktformular enthält alle für die Anmeldung wichtigen Informationen.
Bis zum 22.07.2022 kann das ausgefüllte Formular beim SkF eingereicht werden.

Aktuelle Information zum Coronavirus

Der Dienstbetrieb wird unter Einhaltung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) in der jeweils gültigen Fassung aufrechterhalten.

Als Maßnahme gilt:

  • Zugang Ausschließlich nach Terminvereinbarung,
  • Nur mit Mund-Nasen Schutz,
  • Nur nach Händedesinfektion,
  • Nur mit den notwendigen Teilnehmer*Innen (keine Kinder, Partner, Begleiter etc..),
  • Abstandsregeln sind einzuhalten,
  • Keine Toilettenbenutzung möglich.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

schön, dass Sie sich für die Arbeit des Sozialdienstes kath. Frauen Soest-Warstein-Werl e. V. interessieren. Der SKF Soest-Warstein-Werl e. V. ist als Fachverband des Caritasverbandes ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe und in unterschiedlichen Bereichen tätig:

  • Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung,
  • Pflegekinderhilfe,
  • Rechtliche Betreuungen (BtG) sowie Querschnittarbeit zur Gewinnung und Begleitung ehrenamtlichen BetreuerInnen,
  • Begrü8ungsdienst für Neugeborene „Team Willkommen!“
  • dem Mädchenhaus Monika – als stationäre Einrichtung der Jugendhilfe für Mädchen ab 12 Jahren bis zur Verselbständigung mit angegliederten Sozial Betreuten Wohnen.

Unsere Beratung erfolgt unabhängig von Konfession und Nationalität.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Übersicht über die Dienste und Angebote des SKF Soest-Warstein-Werl e. V.

Bei Ihrem Besuch auf unseren Seiten wünschen wir Ihnen informative Informationen und Hilfestellungen. Wir stehen Ihnen gerne für Rückfragen unter den angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

Vorstand und Mitarbeitende des SKF Soest-Warstein-Werl e. V.